Direkt zum Inhalt springen
v. l .n. r.: Frank Steiner und Claudia Sürth (PrideZ Community), Uwe Weiler und Nathalie Hagen (KLuST e.V.) und Uwe Schöpe (Personalvorstand)
v. l .n. r.: Frank Steiner und Claudia Sürth (PrideZ Community), Uwe Weiler und Nathalie Hagen (KLuST e.V.) und Uwe Schöpe (Personalvorstand)

Pressemitteilung -

Für die Vielfalt: Zurich unterstützt ColognePride mit Spende

Köln, 28. September 2022 – Die Zurich Gruppe Deutschland spendet 10.000 € an den Kölner Lesben- und Schwulentag e.V. und unterstützt damit ColognePride und den CSD Köln. Den symbolischen Spendenscheck übergab Uwe Schöpe, Personalvorstand von Zurich in Deutschland, am 28. September in der Zurich Direktion in Köln-Deutz an das Vereinsvorstandsmitglied Natalie Hagen und Geschäftsführer Uwe Weiler.

Der Kölner Lesben- und Schwulentag e.V. (KLuST) organisiert jedes Jahr den inzwischen größten Pride in Europa. Mit 1,7 Mio Besuchenden innerhalb von zwei Wochen ist der ColognePride 2022 nach dem Karneval das zweitgrößte regelmäßige Event in Köln. „Dank wichtiger Unterstützer wie der Zurich Gruppe Deutschland, ist es uns auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten möglich den ColognePride und weitere wichtige Projekte umzusetzen. Diese Hilfe ist sehr wichtig für unsere ehrenamtliche Arbeit,“ so Hugo Winkels, Vorstand und Pressesprecher des KLuST e.V. Die Spende fließt zu 100% in die ehrenamtliche Organisation des CSD Kölns ein.

Zurich feiert Vielfalt bei Kölner CSD-Demonstration

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause nahm die Zurich Gruppe Deutschland dieses Jahr wieder an den CSD-Demonstrationen in Köln und Frankfurt teil. (Link YouTube Video zur Teilnahme 2022). Am CSD-Sonntag 2022 haben 1,4 Mio in der Kölner Innenstadt für die Vielfalt in unserer Gesellschaft demonstriert und erreichtes gefeiert. Auch die Zurich Gruppe Deutschland war mit einem eigenen Wagen und ca. 180 fröhlich feiernden Mitarbeitenden vertreten und setzte sich so gemeinsam gegen jede Art von Diskriminierung aufgrund ihrer sexuellen Identität ein. „Wir freuen uns, dass wir wieder persönlich an den Pride-Aktivitäten teilnehmen konnten“, sagt Uwe Schöpe, Personalvorstand von Zurich in Deutschland. „Die Teilnahme an der CSD-Demonstration in Köln ist ein unvergessliches Erlebnis und gleichzeitig ein unübersehbares Zeichen für Menschrechte.“

Vielfalt bereichert das Team

„Unser diesjähriges CSD-Motto lautete ‚Vielfalt beginnt mit Zurich‘ – und das gilt nicht nur für die CSD-Demonstration. Wir werden das Thema Diversität weiter vorantreiben“, so Uwe Schöpe. Bei dem Versicherer, der sich zum Ziel gesetzt hat, eines der verantwortungsbewusstesten und wirkungsvollsten Unternehmen weltweit zu werden, werden die Themen Diversität und Inklusion mit höchster Priorität angepackt. Der Grundgedanke ist, dass Vielfalt in der Belegschaft zum wirtschaftlichen Erfolg beiträgt. „Vielfalt bereichert das Team. In einem vielfältigen Umfeld bleiben wir offen und neugierig; Diversität lehrt uns Flexibilität und Verständnis. Bei Zurich ist jeder Mensch willkommen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder sexueller Orientierung“, betont Uwe Schöpe. Mitarbeitende sind dazu eingeladen, sich im „Diversity Forum“ des Unternehmens oder in Communities wie Pride, Women’s Innovation Network und NEXT (Next Generation) aktiv einzubringen.

Top-Arbeitgeber in Deutschland

Das Engagement der Mitarbeitenden zeigt Wirkung: Im Hinblick auf Diversität gehört Zurich laut Stern und Statista zu den besten Arbeitgebern Deutschlands: Zurich belegt Platz 2 in der Rangliste der Versicherungen sowie Platz 22 in der branchenübergreifenden Top 50. Darüber hinaus wurde das Versicherungsunternehmen dieses Jahr sowohl deutschlandweit als auch branchenspezifisch zum „Top-Arbeitgeber Nummer 1“ von Focus Business sowie zum „Most Wanted Employer 2022“ in der Versicherungsbranche durch Die Zeit und Kununu ausgezeichnet.

Der KLuST e.V. ist seit über 30 Jahren in Köln aktiv um sich für die Menschenrechte der LGBTIQA* Community in Köln, Deutschland und auch weltweit einzusetzen. Zu dem zweiwöchigen ColognePride und dem CSD-Wochenende kommen Menschen aus ganz Europa nach Köln. Höhepunkt ist jedes Jahr die gemeinsame Demonstration der LGBTIQA* Community, Freund:innen und vielen Unterstützern.

Ziel der Veranstaltung bleibt die uneingeschränkte gesellschaftliche Anerkennung mit allen Rechten in allen Bereichen. Dass wir gemeinsam auftreten und demonstrieren, macht den Erfolg, die Stärke sowie die politische und gesellschaftliche Wirkung des CSD aus.

Themen

Kategorien


Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2021) von über 6,3 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 53 Milliarden EUR und rund 4.500 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen in Deutschland.

Zurich bietet innovative, leistungsfähige und nachhaltige Lösungen und Services zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Im Einklang mit dem Ziel „gemeinsam eine bessere Zukunft zu gestalten“, strebt Zurich danach, eines der verantwortungsbewusstesten und wirkungsvollsten Unternehmen der Welt zu sein.

Pressekontakt

Zurich Gruppe Deutschland

Zurich Gruppe Deutschland

Pressekontakt Unternehmenskommunikation Kontakt für Journalisten +49 (0221) 7715 5638
Bernd O. Engelien

Bernd O. Engelien

Pressekontakt Leitung Politik & Kommunikation; Vorstand Zurich Kinder- und Jugendstiftung (0172) 8103858

Über die Zurich Gruppe Deutschland

Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2021) von über 6,3 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 53 Milliarden EUR und rund 4.500 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen in Deutschland.
Zurich bietet innovative, leistungsfähige und nachhaltige Lösungen und Services zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Im Einklang mit dem Ziel „gemeinsam eine bessere Zukunft zu gestalten“, strebt Zurich danach, eines der verantwortungsbewusstesten und wirkungsvollsten Unternehmen der Welt zu sein.

Zurich Gruppe Deutschland
Deutzer Allee 1
50679 Köln
Deutschland