Direkt zum Inhalt springen
Zielke-Rating: Zurich erhält Gold im CSR-Rating

Pressemitteilung -

Zielke-Rating: Zurich erhält Gold im CSR-Rating

  • Die Zurich Gruppe Deutschland erhält im Gesamtranking der deutschen Versicherer das Gold-Label
  • Bei der ESG-Wertung in der Kapitalanlagepolitik gelingt es Zurich im deutschen Versicherungsvergleich, mit 1,82 Punkten nah an die Maximalpunktzahl zu kommen.
  • Die Ergebnisse des Ratings unterstreichen die Fortschritte des Versicherers bei seinen ESG-Unternehmungen. Im September schärfte die Zurich Gruppe Deutschland mit konkreten Zielen und Maßnahmen seine Nachhaltigkeitsziele: Bis 2050 wird Zurich in allen Geschäftsfeldern klimaneutral. Langfristig wird eine klimapositive Wirkung angestrebt.

Köln, 22. November 2021: Wie nachhaltig handeln deutsche Versicherer? Die Zurich Gruppe Deutschland hat sich im Nachhaltigkeitsrating der Zielke Consult GmbH und MORGEN & MORGEN im November 2021 mit 3,20 Punkten auf das Gold-Label verbessert (Vorjahr Silber). Das Ratingergebnis, bei dem 50 Versicherer miteinander verglichen wurden, unterstreicht das Nachhaltigkeitsengagement von Zurich im Branchenvergleich. Mithilfe von öffentlich auswertbaren Informationen wurde bewertet, wie transparent und konkret die Nachhaltigkeitsmaßnahmen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung sind. Hauptaugenmerk lag hier neben Anlagefonds darauf, wie Versicherer durch ihre Eigenanlagen einen positiven Einfluss auf Gesellschaft und Umwelt erzielen. „Wir freuen uns über das Gold-Siegel im Zielke-Rating. Denn es bestätigt, dass wir auf unserem Weg, eines der nachhaltigsten und verantwortungsvollsten Unternehmen weltweit zu werden, erfolgreich sind. Und es zeigt, dass wir auf diesem Weg viele ambitionierte Wettbewerber haben. Das ist gut und wichtig für das Weltklima“, erklärt Carsten Schildknecht, CEO der Zurich Gruppe Deutschland. Im Ranking „Environment“, das konkrete Maßnahmen zur CO2-Reduzierung, den CO2-Ausstoß und ESG-Initiativen in der Kapitalanlage prüft, belegt Zurich den zweiten Platz unter den deutschen Versicherern. Kriterien sind hier beispielsweise der Einbau von Photovoltaikanlagen, die Umstellung der Dienstwagenflotte auf erneuerbare Energien oder der Bezug von Ökostrom. „Die hohen Ratingnoten im Bereich ‚Umwelt‘ geben unsere vielseitigen Maßnahmen wieder, sowohl in den betrieblichen Abläufen als auch in allen unseren Geschäftsfeldern bis 2030 CO2-Emissionen um mehr als 70 Prozent gegenüber dem Vergleichswert von 2019 zu reduzieren“, erklärt Dr. Carsten Schildknecht. Dieses Ziel will Zurich erreichen, ohne dabei auf CO2-Kompensationsprojekte zurückzugreifen.

Seit 2018 führt die Zielke Research Consult GmbH eine Analyse der Nachhaltigkeitsberichte deutscher Versicherer durch, dass das nachhaltige Engagement von Versicherern vergleicht. Versicherungsnehmern soll die Beurteilung, ob ihr Geld umweltfreundlich eingesetzt wird, erleichtert werden. Die Vergabe eines CSR-Labels beruht auf der Gesamtpunktzahl des jeweiligen Versicherers. Ein goldenes Label wird für mehr als 2,5 Punkte, ein silbernes für 1,5 – 2,49 Punkte und ein bronzenes für 0,5 – 1,49 Gesamtpunkte an die Versicherer verliehen.

Über die Zurich Nachhaltigkeitsstrategie

Der Versicherer Zurich hat das Ziel erklärt, zu einem der nachhaltigsten Unternehmen der Welt zu werden. Entsprechend wurden unterschiedliche Nachhaltigkeitsinitiativen fest in der Unternehmensstrategie verankert. Bereits im Jahr 2019 hat sich Zurich als erste Versicherungsgesellschaft zur Einhaltung der UN- Verpflichtung zur Begrenzung des globalen Temperaturanstiegs auf 1,5 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau (UN Global Compact Business Ambition Pledge) verpflichtet. Als einer von acht Versicherern ist Zurich seit Juli 2021 außerdem Gründungsmitglied der Net Zero Asset Owner Alliance (AOA) und der Net Zero Insurance Alliance (NZIA). Das Unternehmen will bis spätestens 2050 treibhausgasneutral werden.

Themen

Tags


Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2020) von rund 5,9 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 51 Milliarden EUR und rund 4.400 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen im Schaden- und Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland. Sie bietet innovative, leistungsfähige und nachhaltige Produkte und Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung, hohe Beratungsqualität und nachhaltiges Handeln stehen dabei an erster Stelle.

Pressekontakt

Bernd O. Engelien

Bernd O. Engelien

Pressekontakt Leitung Kommunikation & Public Affairs; Vorstand Zurich Kinder- und Jugendstiftung (0221) 7715 5638
Sabrina Heldmann

Sabrina Heldmann

Pressekontakt Referentin Unternehmenskommunikation Nachhaltigkeit, Lebensversicherung

Zugehöriger Content

Über die Zurich Gruppe Deutschland

Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2020) von rund 5,9 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 51 Milliarden EUR und rund 4.400 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen im Schaden- und Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland. Sie bietet innovative, leistungsfähige und nachhaltige Produkte und Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung, hohe Beratungsqualität und nachhaltiges Handeln stehen dabei an erster Stelle.

Zurich Gruppe Deutschland
Deutzer Allee 1
50679 Köln
Deutschland